Winterball 2020

Neu1 40Unsere Foto-Website

Bericht zum 70. Wintervergnügen

Es war erneut eine „rauschende Ballnacht“ mit tollem Programm, anders kann man es nicht beschreiben. Weil das Wetter ja nun kein rechtes „Winterfeeling“ aufkommen ließ, wurde das Motto „Wintervergnügen“ von den Vereinsmitgliedern durch eine winterlich schöne Innendekoration perfekt umgesetzt. 240 Vereinsmitglieder und Gäste hatten den Weg ins Parkrestaurant der AMEOS Einrichtungen gefunden. Es begann mit einem Sektempfang in der Eingangshalle, begleitet von den Ballettmädchen der Tanzschule Kuppig. Parallel dazu gab es die Möglichkeit, sich im festlichen Outfit fotografieren zu lassen. Pünktlich um 19.00 Uhr eröffnete sodann der Vorsitzende des Vereins Vorstädter Bürger Ratzeburg von 1898 e. V., Heinz Suhr, das Wintervergnügen, begrüßte die Gäste und führte durch das geplante Programm. Danach wurde traditionsgemäß die „Vereinshymne“ gesungen.

Es folgte ein leckeres kalt-warmes Buffet, zu dem die Küche des Restaurants wieder alles gegeben hatte. Es blieben keine Wünsche unerfüllt. Dafür gebührt dem Küchenchef mit seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern ein großes Lob!

Ein wirklicher Augenschmaus war dann die Showeinlage der Crazy Dancers einer Kindertanzgruppe (8-11 J.) des Ratzeburger Sportvereins unter der Leitung von Herrn Klose. Zehn Mädchen begeisterten durch holländische, russische und finnische Folkloretänze.

Gut gelaunt ging es dann für alle Gäste auf die Tanzfläche. Für die Tanzmusik war in diesem Jahr wieder die „Showband Impression“ verantwortlich. Sechs Musiker (drei Damen und drei Herren) überzeugten mit einem hervorragend abgestimmten Musikprogramm und tollen Arrangements, wo auch der Tango, Cha Cha Cha oder Walzer nicht fehlte. Die Tanzpausen nutzten die gutgelaunten Tanzpaare zu einem regen Gedankenaustausch an der stets gut besuchten Bar. Hier wurden auf einer großen Leinwand Fotos der vergangenen acht Jahre Wintervergnügen gezeigt.

Mit Spannung wurde dann gegen 0.00 Uhr die Ausgabe der Tombola erwartet. Gerd Windsio, verkleidet als glückbringender Schornsteinfeger, überreichte den freudestrahlenden Gewinnern die Hauptpreise. Dabei waren ein Strandkorb, ein Kugelgrill vom Hagebaumarkt, ein großes Vogelfutterhaus vom Raiffeisenmarkt, ein Gutschein für ein 3-Gänge Menü gespendet vom Restaurant Seehof und als Highlight ein 43 Zoll Fernseher vom Immobilenmakler Jürgen Hentschel. Auch andere Ratzeburger Firmen spendeten tolle Preise, insgesamt in einem Wert von über 2.500 €. Der Verein sagt allen Spendern für ihre großzügigen Gaben ein herzliches Dankeschön!

Im Anschluss durften die Gäste sich am Mitternachtsbuffet an Kaffee und Kuchen sowie Currywurst erfreuen. Danach wurde zu den Klängen der Band noch fleißig weiter bis kurz nach 2.00 Uhr getanzt.

Der Vorsitzende schloss den Ball mit einem herzlichen Dankeschön an alle Helfer, Vereinsmitglieder und Gäste sowie an die Band und verabschiedete sich bis zum nächsten Jahr. Ein rundum gelungener Abend ging zu Ende.

Der Festausschuss würde bei Gefallen unseres Wintervergnügens sich über einen Eintrag ins Gästebuch sehr freuen.

Die Fotos in der Bildergalerie stammen von Jens Butz aus Ziethen, der uns an diesem Abend mit seinem außerordentlichen Engagement und professionellen Fotoequipment tatkräftig unterstützte.

Die Fotos können ebenfalls in einer speziellen Bildergalerie unseres Fotografen Jens Butz angeschaut werden: Ratzeburger Wintervergnügen 2020

View the embedded image gallery online at:
https://vvb-ratzeburg.de/winterball-2020-fotos#sigProId9118d2cbb1