Winterball 2018

Neu1 40Unsere Foto-Website

Das „Wintervergnügen“, Ratzeburgs schönster Festball

Der schöne Winterball, das „Ratzeburger Wintervergnügen“, vom Verein Vorstädter Bürger veranstaltet, erfreut sich auch im 68. Jahr immer noch großer Beliebtheit.

Schon im Foyer begann die Einstimmung der vielen Gäste auf den Ball. So konnten die mehr als 250 Gäste bei einem Glas Sekt sich von den Tänzerinnen (und dem Tänzer!) der Ballettschule Kuppig in ihren wunderschönen Kostümen bezaubern lassen. Sie zeigten in diesem Jahr erstmals auf zwei gegenüberliegenden, winterlich dekorierten Tanzflächen, gleichzeitig ihr Können.

Es blieb auch noch genügend Zeit für einen Klönschnack oder ein schönes Foto in festlicher Garderobe, bevor es dann nach oben in den Festsaal ging. Dort wurden sie von Wiebke mit festlichen Klavierklängen am Flügel begrüßt.

Der Vorsitzende des Vereins, Heinz Suhr, eröffnete hier den Abend mit einer kurzen, launigen Begrüßungs- und Dankesrede, um dann das traditionelle Ratzeburg-Lied von seiner Enkeltochter Finja anstimmen zu Iassen. Die junge Dame begeisterte alle mit ihrer glockenklaren Stimme und brachte den ganzen Saal zum Mitsingen.

Das dann von Heinz Suhr eröffnete Büfett, ließ keine Wünsche der Gäste offen. Die Köche des SWR verstehen ihren Job! Die folgende traditionelle Showeinlage, vor dem Beginn des Tanzens, wurde von den jungen Sängerinnen und Sängern des „Mittelstufen Chores der Lauenburgischen Gelehrtenschule“ überzeugend dargeboten. Sie sangen mehrere mitreißende Stücke unter der Leitung von Joachim Thomas und wurden harmonisch begleitet durch die Tänzerinnen der Ballettschule von Renate Kuppig. Die Gesamtperformance gefiel so gut, dass der Applaus fast gar nicht enden wollte. Eine tolle Darbietung! Der Festausschuss hat es sich zur Regel gemacht, jungen Künstlern aus der Region hier einen Auftritt zu ermöglichen.

Die Show-Band Impression, schon bekannt aus den vorigen Jahren, nahm nun endlich das Ruder in die Hand und die Ballgäste übernahmen dann auch sofort die Tanzfläche. Das vielfältige Repertoire dieser 6-köpfigen Live Band, 3 Damen und 3 Herren, Iieß wieder keine Wünsche offen. Die Tanzfläche war zu keinem Zeitpunkt leer. Disco Fox und Standardtänze wechselten sich ab und so wurde bis nach 2.00 Uhr getanzt.

Und wer einmal eine Pause vom Tanzen brauchte oder in geselliger Runde einen Drink nehmen wollte, konnte sich in die Bar zurückziehen, in der auch schon die abendlichen Fotos per Beamer und Leinwand angeschaut werden konnten.

Natürlich fanden auch die Lose zur Tombola wieder reißenden Absatz, sodass sie bereits nach kurzer Zeit ausverkauft waren. Es gab immerhin ca. 250 interessante Gewinne, vom LED-Fernseher über den Strandkorb bis zu Eisgutscheinen.

Um Mitternacht gab es wieder das Ieckere Kuchenbüfett, diesmal zusätzlich mit Currywurst für die Feinschmecker. Parallel wurden die sechs Hauptpreise der Tombola präsentiert und vergeben, die in diesem Jahr einen Gesamtwert von über 3.000 EUR hatte. Den großzügigen Spendern sei an dieser Stelle ein ganz herzlicher Dank ausgesprochen!

Als Fazit bleibt wie immer noch festzuhalten: „Es war wieder einmal ein Höhepunkt der Ratzeburger Ballsaison“. 

Der Festausschuss würde bei Gefallen unseres Wintervergnügens sich über einen Eintrag ins Gästebuch sehr freuen. 

Die Fotos in der Bildergalerie und das Video stammen von dem engagierten Team des Fotostudios Chico Foto aus Mölln, das uns an diesem Abend unterstützte. Abzüge der Fotos können direkt beim Fotostudio für wenig Geld bestellt werden.

ChicoFoto

 

Das Ratzeburg-Lied gesungen von Finja.

View the embedded image gallery online at:
https://vvb-ratzeburg.de/winterball-2018-fotos#sigProIda702f5c296